MENÜ MENÜ  

Strafrechtliche Fragen der Gegenwart
ISSN: 1614-4260

Herausgeber: Prof. Dr. Frank Zieschang

Universität Würzburg


Bitte senden Sie mir per email Informationen zu Neuerscheinungen dieser Schriftenreihe zu.
Please send me information about new releases within this series.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.
Ausführliche Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Bislang erschienene Bände:
Bd. 1: Sabine Seuring
Die aufgedrängte Nothilfe
Bd. 2: Tobias Kostuch
Versuch und Rücktritt beim erfolgsqualifizierten Delikt
Bd. 3: Tobias Nuß
Untreue durch Marketingkommunikation
Bd. 4: Dirk Diehm
Die Menschenrechte der EMRK und ihr Einfluss auf das deutsche Strafgesetzbuch
Bd. 5: Janika Sievert
Möglichkeiten der Abrechnungsmanipulation im Krankenhaus. Upcoding, Downcoding und Abrechnen nicht notwendiger Leistungen
Bd. 6: Michael Traub
Die Verwertbarkeit von Selbstgesprächen im Strafverfahren
Bd. 7: Marius Haak
Die Strafbarkeit der Bestechung ausländischer Amtsträger nach der Neufassung der §§ 331 ff. StGB durch das Korruptionsbekämpfungsgesetz 2015. Zur Reform der Amtsträgerbestechungsdelikte auf der Grundlage völkerrechtlicher Antikorruptionsübereinkommen
Bd. 8: Tobias A. Beck
Die Auswirkungen der Großen Strafrechtsreform auf die Gesetzgebung im Kernstrafrecht seit 1975. Fortführung oder Aufgabe der Reformgrundsätze?
Bd. 9: Ralf Nobis
Finanzmarktkrise und Untreue. Eine Untersuchung des Erwerbs von US-amerikanischen RMBS-Anleihen des Subprime-Segments durch deutsche Kreditinstitute sowie der ABCP-Programme deutscher Kreditinstitute im Zusammenhang mit der Finanzmarktkrise des Jahres 2007/2008
Bd. 10: Verena Siegler
Machtmissbrauch als Erscheinungsform politischer Kriminalität
Bd. 11: Justine Diebel
Cannabis auf Rezept - Zur Legitimation betäubungsmittelstrafrechtlicher Restriktionen
Bd. 12: Raimund Reuling
Whistleblowing im Krankenhaus. Der rechtliche Schutz des Whistleblowers und dessen Strafbarkeitsrisiko unter Berücksichtigung des Geschäftsgeheimnisgesetzes am Beispiel der Divergenz zwischen medizinischer Heilbehandlung und Ökonomisierung im Krankenhaus