MENÜ MENÜ  

Parallele wissensbasierte Bilderkennung

Oliver Hempel

ISBN 978-3-89722-985-3
191 pages, year of publication: 2002
price: 40.50 €
Zur Beschleunigung eines wissensbasierten Bilderkennungssystems wurden parallele Algorithmen auf verschiedenen Ebenen des Erkennungsprozesses entwickelt, insbesondere wurde der Inferenzprozeß parallelisiert. Die Kombination von daten- und modellgetriebener Parallelität gewährleistet schon bei einfachen Szenen einen ausreichend hohen Parallelitätsgrad. Während die datengetriebene Parallelität durch die dem System präsentierten Objekte zur Laufzeit generiert wird, verwendet die modellgetriebener Parallelität bereits bekannte Informationen aus der Objektmodellierung.

Zur besseren Auslastung des Systems wurde zudem ein agentenbasierter Erkennungsansatz entwickelt, der die unabhängige Untersuchung von Teilszenen und das anschließende Zusammenfügen der Teilergebnisse ermöglicht.

Keywords:
  • Optische Mustererkennung
  • Parallelverarbeitung
  • Wissensbasierte Systeme
  • Hybrides Bilderkennungssystem
  • Multithreading

Buying Options

40.50 €