MENÜ MENÜ  

cover

Die Etablierung von Respekt in der systemischen Familientherapie

Gardy M. Hemmerde

ISBN 978-3-89722-868-9
220 pages, year of publication: 2002
price: 40.50 €
Die Autorin legt mit diesem Buch eine empirische Arbeit vor, die sich im Schnittbereich von Therapieforschung und Gesprächsanalyse bewegt. Durch die Wahl des Forschungsfeldes - der systemischen Familientherapie - und ihres interdisziplinären Ansatzes bieten ihre Ergebnisse neue Einblicke in das kommunikative Geschehen familientherapeutischer Gespräche. Mit dieser Arbeit wird für beide Disziplinen, die Linguistik und die Psychologie, Neuland betreten. Die Fragestellung: Wie manifestiert sich Respekt im kommunikativen Geschehen der systemischen Familientherapie? wird vom systemischen Postulat des respektvollen Umgangs abgeleitet und anhand von ausgewählten Transkripten sukzessive betrachtet. Methodisch greift die Autorin auf die Ethnomethodologie zurück und stellt zwischen dieser Theorie und der Theorie des systemischen Denkens Bezüge her. Der umfangreiche empirische Teil des Buches mit seinen linguistisch hochwertigen und detaillreichen Analysen des therapeutischen Gesprächsverhaltens ermöglichen einen anschaulichen Blick auf die verschiedenen Realisierungsformen des Respektverhaltens. Dabei werden gewisse Routinen der Familientherapeuten unter sprachwissenschaftlichen Gesichtspunkten beschrieben und offengelegt die veranschaulichen, welche Mittel zum Einsatz kommen um Rücksichtnahme, Anerkennung oder Wertschätzung im familientherapeutischen Gespräch zu etablieren.

Keywords:
  • systemische Familientherapie
  • Linguistik
  • Therapie und Sprache
  • Kommunikation
  • Respekt

Buying Options

40.50 €