MENÜ MENÜ  

cover

Entwicklung und Validierung eines Verfahrens zur totraumfreien Erfassung und Auswertung der Ventilation von spontanatmenden und beatmeten Neugeborenen

Bertram Foitzik

ISBN 978-3-89722-807-8
150 pages, year of publication: 2001
price: 40.50 €
Durch entscheidende Fortschritte in der Geburthilfe und Neontalogie konnte in Deutschland die Säuglingssterblichkeit in den letzten vier Jahren unter 4 Promille gesenkt werden. Von allen verstorbenen Neugeborenen waren Atemfunktionsstörungen mit ca. 63 Prozent an der Frühsterblichkeit beteiligt und bei ca. 12 Prozent aller stationär aufgenommenen Neugeborenen lagen respiratorische Erkrankungen vor. Daraus ist ersichtlich, dass seitens der Klinik ein großes Interesse an geeigneten Methoden zur Therapie und Diagnostik von Atemfunktionsstörungen bei Neugeborenen besteht.

Die zumeist aus der Lungenreife resultierenden Atemstörungen werden sowohl mit Medikamenten als auch mit atemunterstützenden Maßnahmen therapiert. Die Atemfunktionsdiagnostik dient der Beschreibung der Atmung durch Messung von Ventilation und Atemmechanik sowie durch die die Analyse der Atemgase.

Der Autor widmet sich in dieser Arbeit, der Flow-Through-Technik - ein Verfahren zur Messung der Ventilation, das sich bettseitig mit dem geringsten apparativen Aufwand realisieren lässt und gegenüber anderen bekannten totraumfreien Messverfahren die besten Erfolgsaussichten hat. Da die messtechnischen und klinischen Eigenschaften dieser Technik nur wenig bekannt sind, ist es das Ziel, das totraumfreie Messverfahren unter Verwendung moderner Methoden der rechnergestützten Signalverarbeitung für die Ventilationsmessung bei Neugeborenen umzusetzen sowie die statischen und dynamischen Eigenschaften des Messverfahrens zu untersuchen.

Keywords:
  • Biosignalverarbeitung
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  • Simulation
  • Messtechnik
  • Neugeborenes

Buying Options

40.50 €