MENÜ MENÜ  

Europäische und chinesische Rhetorik im Vergleich

Lee-Feng Huang

ISBN 978-3-89722-603-6
286 pages, year of publication: 2001
price: 40.50 €
Unter Rhetorik versteht man einerseits die Handlungsfähigkeit des Menschen, eigene Gedanken anderen mitzuteilen und sie dadurch zu überzeugen, andererseits sind damit auch die Regeln und Techniken gemeint, die, systematisch geordnet, später zu einer Teildisziplin im europäischen Bildungssystem wurden. Die rhetorische Handlungsfähigkeit ist dabei eine natürliche Fähigkeit, die als verbale oder nonverbale Sprache jedem Menschen zur Verfügung steht. Die Rhetorik als Wissenschaft dagegen entstand erst im Zuge der Vermittlung von Redetechniken.

Es gab bisher nur wenige wissenschaftliche Werke, die sich mit dem Vergleich der europäischen und der chinesischen Rhetorik beschäftigten. Da chinesische Intellektuelle zu Beginn des 20. Jahrhunderts ziemlich wahllos westliche Disziplinen und Wissenschaftsmethoden übernahmen gibt es eine genetische Beziehung zwischen der Rhetorik in Europa und der in China. Die Vergleichbarkeit liegt somit auf der Hand. Unter Verwendung des typologischen Vergleichs wird hier aber auch die traditionelle chinesische Rhetorik mit der europäischen verglichen.

Die Menschen leben schon lange in einem multikulturellen Zeitalter. Der Austausch zwischen Ländern und Völkern wird immer reger und der kulturelle Abstand schwindet. Als Teilgebiet der Kommunikationswissenschaft trägt eine vergleichende Rhetorik somit zum Verständnis zwischen den Kulturen bei.

Keywords:
  • Rhetorik
  • Chinesische und europäische Rhetorik
  • Vergleichende Rhetorik
  • Rhetorikgeschichte
  • Anthropologie

Buying Options

40.50 €