MENÜ MENÜ  

cover

„Geflüchtete und Smartphones“ im medialen Diskurs. Eine Analyse der symbolischen Repräsentationen von Macht(-verhältnissen)

Beiträge zu Bildungstheorie und Bildungsforschung, Bd. 9

Livia Ramos

ISBN 978-3-8325-4787-5
121 pages, year of publication: 2018
price: 34.00 €
Wer spricht wie über wen? Im Sommer 2015 erreichten tausende Flucht_migrierende die europäischen Grenzen. Die Tatsache, dass viele in Westeuropa ankommende Geflüchtete Smartphones mit sich führten hat in Teilen der deutschen und österreichischen Bevölkerung für Empörung gesorgt. Daraufhin erschienen in Online-Zeitungen Artikel über die Gründe für den Besitz und die Benutzung von Smartphones außerhalb Europas und im Zusammenhang mit Flucht. Jene Artikel spiegeln die in diesem Buch aufgeworfenen Problematiken wieder. Im Diskurs "Geflüchtete und Smartphones" kann ein Spannungsverhältnis zwischen "Eigenem" und "Fremdem", erkannt werden, ein Verhältnis, das ohnehin von Diskriminierung und "kulturellem Rassismus" charakterisiert ist.

Ausgehend von der These, dass der Smartphonebesitz von den Neuankommenden die imaginierte Grenze zwischen "Wir" und "Nicht-Wir" ins Wanken bringen lässt, werden die aus dem Diskurs zu entnehmenden Versuche diese Grenze zu (de)stabilisieren in deren Ambivalenz hervorgehoben. Die gleichzeitige Solidarisierung mit und Rassifizierung von Geflohenen tritt in den Vordergrund und im Zuge dessen kann die Art und Weise in der über den/die Andere(n) gesprochen wird zum Gegenstand der Reflexion gemacht werden.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Table of contents (PDF)

Keywords:

  • Migration
  • Intersektionalität
  • Medien
  • Repräsentation
  • Rassismus

Buying Options

34.00 €

34.00 €
44.00 €
48.00 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de