MENÜ MENÜ  

cover

Unbewusstheit in der Macht und negative Dialektik des sozialen und politischen Reglementierungszwangs. Fallbeispiel Äthiopien und Ägypten

Mohammed Ahmed Hassen

ISBN 978-3-8325-3982-5
390 pages, year of publication: 2015
price: 39.00 €
Warum scheiterte die Demokratiebewegung im Arabischen Frühling? Warum bleibt der Aufbau demokratisch regierter Staaten in Afrika immer wieder im Ansatz stecken? Und warum werden ethnische und nationale Konflikte nicht auf demokratischem Weg gelöst? Der in Äthiopien geborene, in Dschibuti aufgewachsene und nach Deutschland emigrierte Somalier Mohammed Ahmed Hassen geht in seinem Buch diesen Fragen am Beispiel von Äthiopien und Ägypten nach. In seinem Werk bietet er einen Einblick in die Psychologie der Macht, die Kolonialgeschichte beider Länder und deren Wirkung bis in die Gegenwart sowie die jahrhundertealte Demokratie des Volkes der Oromo.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Table of contents (PDF)

Keywords:

  • Kleptokratie
  • Militarismus
  • Demokratie

Buying Options

39.00 €

34.50 €
49.00 €
55.50 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de