MENÜ MENÜ  

cover

Clusterartige und hochkoordinierte Metallkomplexe. Analyse von Übergangsmetallverbindungen in ungewöhnlichen Bindungssituationen

Paul Jerabek

ISBN 978-3-8325-3921-4
220 pages, year of publication: 2015
price: 37.00 €
Hochkoordinierte Übergangsmetallverbindungen stellen einen Grenzfall zwischen Metallen und Komplexen dar, deren Bindungsverhältnisse oftmals nicht auf einfache Weise ausgedrückt werden können.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der quantenchemischen Einordnung verschiedener, synthetisch zugänglicher Übergangsmetallsysteme und Homologen, deren ungewöhnliche Bindungssituationen mit modernen Methoden der Computational Chemistry wie der Energiedekompositionsanalyse (EDA), der Grenzorbitalbetrachtung und der topologischen Analyse der Elektronendichte (QTAIM) beschrieben werden. Darüber hinaus findet das Superatomkonzept Anwendung, welches darüber Aufschluss gibt, in welchem Maße die betrachteten Verbindungen als metallische Cluster anzusehen sind.

Table of contents (PDF)

Keywords:

  • Theoretische Chemie
  • Bindungsanalyse
  • Cluster
  • Übergangsmetalle
  • Quantenchemie

Buying Options

37.00 €

35.00 €
47.00 €
51.00 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de