MENÜ MENÜ  

cover

Von der Interkulturellen Öffnung zum Diversity Mainstreaming. Rahmenbedingungen, Forschungsprojekte, Praxisbeispiele

Beate Aschenbrenner-Wellmann, Thomas Fliege (Hrsg.)

ISBN 978-3-8325-3796-8
245 pages, year of publication: 2014
price: 29.00 €
Interkulturelle Öffnung stellt einen Prozess der Organisations-, Personal- und Qualitätsentwicklung dar, dessen Ziel es ist, Menschen mit Migrationsbiografie die gleiche Teilhabe an gesellschaftlichen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungen zu ermöglichen, wie Mitgliedern der Mehrheitsgesellschaft. Kulturelle Vielfalt soll als gesellschaftliche "Normalität" anerkannt und wertgeschätzt werden. Konkret bedeutet dies, bestehende Abläufe und Routinen einer Organisation an die gesellschaftliche Vielfalt anzugleichen, sowie entsprechende Instrumente zu entwickeln und Schlüsselprozesse zu definieren.

Diversity Mainstreaming umfasst – in Anlehnung und Erweiterung des GenderMainstreaming-Konzepts – politisch und gesetzlich verankerte Handlungsansätze für Verwaltungen und Institutionen, die Vielfalt als Querschnittsaufgabe für die gesamte Organisation betrachten. Ungleichheiten und Ungleichbehandlungen sollen dadurch auf allen gesellschaftlichen und organisationalen Ebenen aufgehoben werden.

Der vorliegende Sammelband umfasst Forschungsprojekte und Praxisbeispiele zum Themenbereich Interkulturelle Öffnung und Diversity Mainstreaming, die in den letzten sechs Jahren am Institut für Antidiskriminierungs- und Diversityfragen (IAD) der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg im Rahmen einer Förderung durch den Europäischen Integrationsfonds erstellt worden sind.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Keywords:
  • Interkulturelle Öffnung
  • Diversity Mainstreaming
  • Interkulturelles Lernen
  • Forschungsprojekte
  • Sozialwesen

Buying Options

29.00 €

26.00 €
39.00 €
43.00 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de