MENÜ MENÜ  

cover

Employer Branding in sozialen Medien. Theoretisch-konzeptioneller Zugang und empirische Evidenz

Patrick Kissel

ISBN 978-3-8325-3581-0
241 pages, year of publication: 2013
price: 37.50 €
Die Ressource "Mensch" stellt sich zunehmend als wertschaffender, nicht substituierbarer und nur eingeschränkt imitierbarer Erfolgsfaktor dar, der dem Unternehmen einen strategischen Wettbewerbsvorteil verschafft. Entsprechend wichtiger wird die zielgruppengerechte, anspruchsorientierte und glaubwürdige Darstellung des eigenen Unternehmens vor potenziellen Arbeitnehmern. Das Konzept des Employer Brandings sieht dazu den Aufbau einer starken, differenzierbaren Arbeitgebermarke vor.

Die entsprechende Vermittlung eines attraktiven, überzeugenden Nutzenversprechens im Sinne einer "employer value proposition" kann auf vielfältigen Kommunikationskanälen erfolgen. Soziale Medien erscheinen dabei aufgrund ihrer zunehmenden Verbreitung von großem Interesse für die Unternehmen, unterscheiden sich jedoch durch die Beteiligung aller Nutzer an der Erstellung von Inhalten und der Möglichkeit zur direkten Kommunikation zwischen Jobsuchenden und Arbeitgebern von klassischen Medien.

Patrick Kissel nimmt eine umfassende Untersuchung der Bedeutung von Social-Media-Anwendungen im Kontext der Informationssuche und Entscheidungsfindung von Jobsuchenden vor, um daraus Handlungsempfehlungen für ein erfolgreiches Employer Branding abzuleiten. Dabei werden wesentliche Determinanten wie das Unternehmensimage und die Informationsqualität in die Betrachtung einbezogen, um strategisch relevante Fragestellungen zum Employer Branding und zur Stärkung der Arbeitgeberattraktivität zu beantworten.

Table of contents (PDF)

Keywords:

  • soziale Medien
  • employer branding
  • Strategie
  • Marke

Buying Options

37.50 €
cover cover cover cover cover cover cover cover cover