MENÜ MENÜ  

cover

Methoden der Armutsmessung

Gerhard Kockläuner

ISBN 978-3-8325-3058-7
100 pages, year of publication: 2012
price: 19.80 €
Eine umfassende Armutsmessung erfordert die Betrachtung von Inzidenz, Intensität und Ungleichheit (inequality) von Armut. Die Methoden der Armutsmessung geben diesbezüglich einen aktuellen Überblick über vorhandene statistische Ansätze der ein- und mehrdimensionalen Armutsmessung. Die einzelnen vorgestellten Armutsmaße werden dabei ausgehend von ihren mathematischen Eigenschaften entwickelt, daneben, wo möglich, auch axiomatisch eingeordnet.

Aus dem Inhalt: Eindimensionale Armutsmessung: Grundlagen bei Querschnittsdaten, Armutsmessung nach Sen, Erweiterungen, Axiome der Armutsmessung, Axiomatisierung, Ordnung von Armutsmaßen, Armutsmessung im Zeitverlauf etc.; Mehrdimensionale Armutsmessung: Grundlagen bei Querschnittsdaten für quantitative bzw. qualitative Merkmale, Fuzzy-Ansatz.

Die Methoden der Armutsmessung richten sich an Lehrende und Studierende von der Sozialökonomie bis zur mathematischen Wirtschaftstheorie, aber darüber hinaus auch an alle, die sich politisch mit dem Thema Armut auseinandersetzen.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Keywords:
  • Armutsmessung
  • Armut
  • Inzidenz
  • Intensität
  • Ungleichheit

Buying Options

19.80 €

18.00 €
29.80 €
33.80 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de