MENÜ MENÜ  

cover

P & P-Rollenspiel. - der kollektive Zugang zu utopischen Weltentwürfen und individuellen Phantasiekonstrukten

Gero Pappe

ISBN 978-3-8325-2777-8
240 pages, year of publication: 2011
price: 38.00 €
In der aktuellen Gesellschaft werden immer häufiger soziale und kreative Defizite bei Erwachsenen und Jugendlichen festgestellt. Cocooning, funktionaler Analphabetismus und eine verarmte Vorstellungswelt werden zu einem Massenphänomen. Ein Zusammenhang mit der zunehmenden Virtualisierung des Alltags liegt nahe. Dabei werden von Laien immer wieder "Rollenspiele" als Schuldige ausgemacht, wobei indifferenziert Online-Spiele jeglicher Art gemeint werden. Tatsächlich existieren dagegen seit den 1970er Jahren Pen \& Paper-Rollenspiele, die abseits vom Mainstream ohne elektronische Hilfsmittel alleine durch Sprache und Vorstellungskraft durchgeführt werden. Diese phantasievollen Spiele wendeten schon konstruktivistische Methoden an, bevor diese von der interaktionistisch-konstruktivistischen Pädagogik entdeckt wurden. Dieses Phänomen wird erstmals aus der Sicht der Kunstpädagogik auf sein kreatives Potential hin untersucht. Dabei werden auch die Entwicklungsgeschichte, Aufbau und Genre der P \& P-Rollenspiele ausführlich dargestellt.

Keywords:
  • Kunstpädagogik
  • Pädagogik
  • Rollenspiel
  • Jugendkultur
  • Medienkritik

Buying Options

38.00 €