MENÜ MENÜ  

cover

Das Fremde im Spiegel des Selbst. Deutschland seit dem Mauerfall aus Sicht französischer, italienischer und spanischer Deutschlandexperten

Trenn - Striche / Binde - Striche: Beiträge zur Literatur- und Kulturwissenschaft, Bd. 4

Hanna Milling

ISBN 978-3-8325-2526-2
416 pages, year of publication: 2010
price: 45.50 €
1989. Der eiserne Vorhang und die deutsche Mauer fallen. Es ist ein Jahr des Neubeginns für Deutschland und Europa, der Neudefinition von Identitäten, Beziehungen und Machtkonstellationen. Deutschlands Stellung in Europa ist plötzlich eine andere, seine Identität nicht mehr dieselbe und die Beziehungen zwischen den europäischen Partnerstaaten verändern sich. In Deutschland wurde das 20-jährige Jubiläum des Mauerfalls und der Wiedervereinigung intensiv thematisiert und gefeiert.

Wie aber wird Deutschland seit dem Mauerfall in seinen Partnerstaaten wahrgenommen und gedeutet? Der vorliegende Band liefert relevante Erkenntnisse über die Bilder vom wiedervereinten Deutschland, die in Publikationen französischer, italienischer und spanischer Deutschlandexperten zwischen 1989 und 2009 vermittelt werden. Dabei werden sowohl die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser 'romanischen' Deutschlandbilder als auch die zeitliche Entwicklung, also die Veränderung oder Persistenz der Bilder deutlich.

Die Verwendung überlieferter Stereotypen und kollektiver Wesenszuschreibungen sowie die Funktion und Wirkweise ihres Einsatzes werden kritisch überprüft. Indem schließlich das spannende Beziehungsgeflecht zwischen Fremdbild und Selbstbild, zwischen Identitätszuschreibung und Selbstkonzeption verdeutlicht wird, werden wichtige Quellen für die Differenzen der Deutschlanddeutungen sowie Voraussetzungen für ein wirkliches Verstehen und damit für transnationale Verständigung aufgezeigt.

Keywords:
  • Romanische Kulturwissenschaft
  • Stereotypenforschung
  • Perzeptionsforschung
  • Deutschlandbilder
  • Fremdwahrnehmung

Buying Options

45.50 €

41.00 €
55.50 €
62.00 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de