MENÜ MENÜ  

cover

Das schaffen Sie schon! Schnittstelle Kinder- und Jugendhilfe Eine explorative Studie zur Schnittstellendynamik öffentlicher und privater Erziehung am Beispiel alleinstehend erziehender Mütter in Berlin

Heike Kamel

ISBN 978-3-8325-1881-3
278 pages, year of publication: 2008
price: 40.50 €
Im Rahmen qualitativer Sozialforschung geht die Studie der Wechseldynamik von privatem Erziehungsgeschehen mit öffentlich intendiertem Erziehungshandeln der Kinder- und Jugendhilfe (KJH) nach. Wie reagiert KJH auf Hilfeanliegen und welche Dynamiken entstehen an dieser Schnitt-Stelle für Adressatinnen im Allgemeinen und für alleinstehend erziehende Mütter im Besonderen?

Das Kernstück der Arbeit ist eine differenzierte Rekonstruktion von privatem Erziehungsalltag und sozialpädagogischer Praxis, die einen in vielen Details aufschlussreichen Einblick auf Bewältigungsthemen, Interaktionen und Dynamiken im Schnittstellenkontext der KJH vermittelt.

Heike Kamel ist Dipl. Soziologin, Dipl. Sozialpädagogin FH und promovierte an der FU Berlin am FB für Erziehungswissenschaften. Seit 1998 ist sie als Dozentin für Theorien, Konzepte und Handlungsmethoden an der ASFH Berlin und seit 2006 an der FH Nordhausen im Studiengang Gesundheits- und Sozialwesen in Thüringen tätig. Als Praktikerin, Koordinatorin und pädagogische Leitung engagierte sie sich langjährig in der Familienarbeit und im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe. In freier Praxis supervidiert sie Fachteams in psychosozialen Arbeitsfeldern und Mitarbeiterinnen des Sozial- und Gesundheitswesens in der Weiterbildung zum Case Management.

Keywords:
  • öffentliche und private Erziehung
  • Familie und Elternschaft
  • Alleinerziehend
  • Prävention (Kinder und Jugendhilfe)
  • Qualitative Sozialforschung

Buying Options

40.50 €