MENÜ MENÜ  

cover

Fokussierung im Russischen und Japanischen.
Sprecherempathie, Informationsstruktur und der Begriff des Topics

Noriyo Hoozawa-Arkenau

ISBN 978-3-8325-1220-0
413 pages, year of publication: 2006
price: 40.50 €
In der Linguistik wird der Terminus "Fokus" in sehr verschiedenen, nicht selten gegenteiligen Bedeutungen verwendet: Einige sehen den Fokus als diejenige Konstituente an, auf deren Denotat der Sprecher im laufenden Diskurs die Aufmerksamkeit lenkt. Einige weitere definieren den Fokus als denjenigen Referenten, von dessen Blickpunkt die Aussage geäußert wird. Für andere dritte bedeutet der Fokus derjenige Teil des Satzes, der eine neue Information mitteilt. In diesem Buch wird der begriffliche Unterschied zwischen diesen drei Fokusarten jeweils als "Aufmerksamkeitsfokus" bzw. "Fokus", "Sprecherempathie" bzw. "Empathiefokus" und "Focus" am Beispiel des Russischen und Japanischen dargestellt.

Weiter werden in diesem Buch die Beziehungen zwischen den drei Foki, besonders zwischen dem Empathiefokus und dem Focus untersucht, was bislang kaum erforscht wurde. Dabei wird auch gefragt, ob der Focus, die Neuinformation, den bislang alle Linguisten für den unentbehrlichen Teil des Satzes halten, wirklich nicht fehlen darf.

Keywords:
  • Sprecherempathie
  • Informationsstruktur
  • Russisch
  • Japanisch
  • Fokus

Buying Options

40.50 €