MENÜ MENÜ  

cover

Sucht und Schule . Perspektiven der Suchtprävention bei Jugendlichen mit dem Lions Quest-Programm "Erwachsen werden"

Sylvia Steinbach

ISBN 978-3-8325-1109-8
252 pages, year of publication: 2006
price: 40.50 €

Rezension:

Die methodisch sorgfältig durchgeführte Studie bestätigt die Probleme gegenwärtiger Suchtpräventions-Programme in der Schule. Ihr clusteranalytisch fundierter Versuch, geeignete Persönlichkeitstypen zu finden, unterstreicht die "Normalität" eines jugendtypischen Drogen-Konsums, der u.a. unter bestimmten "Persönlichkeits-Bedingungen" in einem problematischen Drogenkonsum münden kann.

Die Arbeit sollte von allen begeisterten Sucht-Präventionisten gründlich gelesen werden.

Rezensent Prof. Dr. Stephan Quensel auf www.socialnet.de/rezensionen/4157.php Ko-Direktor des Bremer Instituts für Drogenforschung (BISDRO), Mitherausgeber der Zeitschriften Monatsschrift für Kriminologie und Kriminologisches Journal

Inhalt

In der suchtpräventiven Praxis ist die Vorstellung eines idealen Persönlichkeitstyps weit verbreitet. Personen, die sich durch ein robustes Selbstwertgefühl und hohe soziale Kompetenz auszeichnen, sind vermeintlich gegen alle Suchtgefahren gefeit. Entsprechend wird versucht, Jugendliche mit Präventionsma&zlig;nahmen diesem Ideal näher zu bringen. Die vorliegende Arbeit dokumentiert die Durchführung eines solchen Präventionsprogramms im schulischen Alltag und überprüft bei 1581 Jugendlichen empirisch dessen Wirksamkeit. Aus den Ergebnissen dieser und vergleichbarer Studien werden Empfehlungen für die Umsetzung von Präventionsma&zlig;nahmen in der Schule abgeleitet. Darüber hinaus wird unter Berücksichtigung entwicklungs- und persönlichkeitspsychologischer Erkenntnisse der Frage nachgegangen, bei welcher Klientel suchtpräventive Ma&zlig;nahmen überhaupt sinnvoll sind und für eine differenzierte Betrachtung des Drogenkonsums im Jugendalter plädiert.

Sylvia Steinbach studierte Kulturwirtschaft an der Universität Passau und Psychologie an der Universität Leipzig, wo sie 2005 promovierte. Derzeit arbeitet sie mit dem Schwerpunkt Prozessevaluation in der empirischen Bildungsforschung im Projekt kompetenztest.de an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Darüber hinaus beschäftigt sich die Autorin als Trainerin im Bereich Erwachsenenbildung mit Fragen der Gesprächs- und Verhandlungsführung und des Stressmanagements.

Keywords:
  • Schule
  • Jugendliche
  • Drogenkonsum
  • Suchtprävention
  • Lebenskompetenzprogramm

Buying Options

40.50 €