MENÜ MENÜ  

cover

Wissenserwerb mit Informationsvisualisierungen

Der Einfluss von Dimensionalität und Chromatik

Wissensprozesse und digitale Medien, Bd. 1

Tanja Keller

ISBN 978-3-8325-0971-2
425 pages, year of publication: 2005
price: 40.50 €
Informationsvisualisierungen, d.h. computerunterstützte, interaktive, räumlich-visuelle Repräsentationen abstrakter Daten, wurden bislang vor allem zum visuellen Information Retrieval verwendet. Das vorliegende Buch zielt auf die Beantwortung der Frage, ob sich Informationsvisualisierungen auch für den Erwerb von Wissen über abstrakte Daten und Datenstrukturen eignen bzw. wie Informationsvisualisierungen -- insbesondere im Hinblick auf die zwei relevanten Gestaltungsparameter Dimensionalität (2D vs. 3D) und Chromatik (monochrom vs. polychrom) -- zu gestalten sind, damit sie didaktisches Potential aufweisen. Diese Forschungsfragen werden kognitionspsychologisch diskutiert.

In einem Experiment wurden zur Beantwortung der Frage nach dem didaktischen Potential von Informationsvisualisierungen die aus den beiden Faktoren Dimensionalität und Chromatik resultierenden vier Varianten von Informationsvisualisierungen einer rein textbasierten Informationsdarbietung gegenübergestellt. Dabei zeigte sich erwartungsgemäß, dass mit Informationsvisualisierungen im Allgemeinen mehr Wissen erworben wird als mit einer textbasierten Informationsdarbietung. Die Frage nach dem lernförderlichen Design von Informationsvisualisierungen wurde bezüglich der Faktoren Dimensionalität und Chromatik untersucht. Aus dieser Analyse resultierte ein Haupteffekt für Dimensionalität zugunsten zweidimensionaler Visualisierungen sowie tendenziell ein Haupteffekt für Chromatik zugunsten polychromer Repräsentationen. Die empirischen Ergebnisse werden unter Bezugnahme auf die zentralen Komponenten des theoretischen Rahmens dieser Studie diskutiert.

Keywords:
  • Wissenserwerb
  • Informationsvisualisierung
  • Dimensionalität
  • Chromatik

Buying Options

40.50 €