MENÜ MENÜ  

cover

Ein Haus für den Kumpel. Musealisierungskonzepte für den Steinkohlenbergbau in Deutschland

Qing Wang

ISBN 978-3-8325-0830-2
230 pages, year of publication: 2005
price: 40.50 €
Bergwerke und Bergleute haben Städte und Umland verändert und beispielsweise dem Ruhrgebiet einen eigenen Charakter verliehen. Stadt und Bergwerk entwickelten sich gemeinsam, teilten über Generationen Höhen und Tiefen ihrer Geschichte, beeinflussten das städtische Leben und waren integraler Bestandteil der Region. Mit der dauerhaften Einstellung von Steinkohlenbergwerken geht die über 100-jährige Geschichte des deutschen Steinkohlenbergbaus zu Ende.

Seit sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland die Idee durchgesetzt hatte, wichtige Zeugnisse der Naturwissenschaft und Technik öffentlich zugänglich zu machen, spielte der Bergbau als eine der wichtigsten Industrien eine herausragende Rolle in diesen Museen.

Die noch junge Konzeption des Industriemuseums beschäftigt sich sowohl mit der Technik-, Sozial- und Regionalgeschichte, als auch mit der damit verbundenen Kulturgeschichte. Die Musealisierung scheint das geeignete Mittel zu sein, Traditionen in einem sich wandelnden gesellschaftlichen Leben aufrecht zu erhalten.

In der hier vorliegenden Arbeit wird folgenden Fragen nachgegangen:

  • Was ist der eigentliche Grund für die Musealisierung?
  • Welche Ziele haben wissenschaftliche Museen?
  • Sind solche Museen Produkte der Politik und wie erfüllen sie politische, gesellschaftliche und kulturelle Aufgaben?
Keywords:
  • Technikgeschichte
  • Musealisierung
  • Technikmuseen

Buying Options

40.50 €