MENÜ MENÜ  

cover

Der stoische Immanenz-Begriff. Über die Teil-Ganzes- und Einheit-Mannigfaltigkeit-Relation im stoischen System

Giorgio Armato

ISBN 978-3-8325-0731-2
229 pages, year of publication: 2005
price: 34.00 €
In diesem Werk werden verschiedene Teile des stoischen Systems in Bezug auf die leitende Idee behandelt, dass der Logos sich zu den Weltteilen einem gewissen Schema gemäß verhält, welches die stoische Auffassung der Immanenz kennzeichnet. Ein bemerkenswertes Resultat der Forschung ist die Feststellung, dass die Stoiker ein ganz eigentümliches Immanenzmodell konzipiert haben, das sich von denen der vorangehenden Metaphysik unterscheidet, und das den monistischen Voraussetzungen ihrer Weltanschauung Rechnung trägt.

Giorgio Armato (Palermo, Italien 1969) ist Lehrbeauftragter im Fach Geschichte und Philosophie für die italienischen Gymnasien. Zur Zeit ist er als Doktorand am "Dipartimento FIERI" der Università degli Studi di Palermo tätig. Sein philosophisches Interesse betrifft die Antike (insbes. die Stoiker, über die er schon mehrere Aufsätze veröffentlicht hat) und die Musikästhetik, auf deren Fragen er, auch dank seines Diploms im Fach Klavier, vom technisch-praktischen Gesichtspunkt eingeht.

Keywords:
  • Stoa
  • Logos
  • Immanenz
  • Ethik
  • Kausalität

Buying Options

34.00 €