MENÜ MENÜ  

cover

Impliziter Gedächtnisbias für negatives Wortmaterial bei chronischen Schmerzpatienten mit einem Fibromyalgiesyndrom

Anna Chr. M. Zaunbauer

ISBN 978-3-8325-0604-9
311 pages, year of publication: 2004
price: 40.50 €
Fibromyalgiepatienten sind Personen, die unter einer besonderen Art chronischer Schmerzen leiden. Für ihre Schmerzen gibt es keine körperliche Begründbarkeit. Einige Theoretiker vermuten deshalb, dass der Grund für die Schmerzen sowie für deren Aufrechterhaltung in der besonderen Art der Informationsverarbeitung der betroffenen Personen zu finden ist.

Einen wichtigen Teilaspekt dieser Informationsverarbeitung stellen Gedächtnisleistungen und daran beteiligte Gedächtnisprozesse dar, für deren Untersuchung die so genannte Prozess-Dissoziations-Prozedur in ihren neuesten Modifikationen als besonders geeignet aufgefasst wird. Da sie bei Fibromyalgiepatienten bisher nicht zur Anwendung gelangte, wurden zum einen Experimente mit Studierenden durchgeführt, welche gewisse technische Fragen klärten, zum anderen wurde in verschiedenen Experimenten untersucht, ob sich Patienten bewusst und insbesondere unbewusst besser an negative Wörter im Gegensatz zu positiven erinnern. Außerdem wurden Unterschiede zwischen Fibromyalgiepatienten und gesunden Kontrollpersonen untersucht.

Keywords:
  • Gedächtnis
  • Memory
  • Fibromyalgie
  • Fibromyalgia
  • Prozess-Dissoziations-Prozedur
  • Process-Dissociation Measure Model
  • Multinomiale Modellierung
  • Modifizierte Inklusionsprozedur

Buying Options

40.50 €