MENÜ MENÜ  

cover

Reinold. Ein Ritter für Europa. Beschützer der Stadt Dortmund

Beate Weifenbach [Hrsg.]

ISBN 978-3-8325-0421-2
300 pages, year of publication: 2004
price: 44.00 €
Das Mittelalter war in stärkerem Maße kosmopolitisch und weltoffen, als wir uns dies heutzutage vergegenwärtigen. Bemerkenswert ist die neuzeitliche Identifikation der Dortmunder mit ihrem Stadtpatron Reinoldus, der als Ritterheiliger in der Kirche und als 'ritterlicher Werbeträger' präsent bleibt, galt doch bislang seine Herkunft als ungewiss und schien nicht rekonstruierbar.

Das vorliegende Buch beweist, dass der wehrhafte Heilige als Ritter und Widerstandskämpfer gegen Karl den Großen nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa in unterschiedlichster Darstellung bekannt war - vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert. Das deutsche Volksbuch `Die vier Haimonskinder', das die Geschichte von Reinold und seinen Brüdern erzählt, war ein Bestseller. Der Erzählstoff geht jedoch ursprünglich auf die altfranzösische Heldenepik und die Chanson de geste `Renaut de Montauban' zurück.

Heiliger, Haudegen und Liebhaber - all diese Komponenten haben Dichter mit einer Figur in Verbindung gebracht, die erzählte Stadtgeschichte repräsentiert und mit einem Blick über den lokalen Tellerrand hinaus auf europäische Kulturdenkmäler aufmerksam macht.

Das Buch enthält eine zweisprachige Edition der Historie van sent Reynolt / Historia beati martiris Reynoldi.

Keywords:
  • Stadtgeschichte Westfalen
  • Ritterheilige
  • Legenda Aurea
  • Chanson de geste Renaud de Montauban
  • Roland-Ikonographie

Buying Options

44.00 €