MENÜ MENÜ  

cover

Untersuchung zum Einsatz keramischer Beschichtungen für Ottomotoren mit Benzin-Direkteinspritzung

Forschungsberichte aus dem Institut für Kolbenmaschinen, Bd. 1/2004

Georg Töpfer

ISBN 978-3-8325-0411-3
130 pages, year of publication: 2003
price: 40.50 €
Dieser Band berichtet über die Ergebnisse von Untersuchungen zur Auswirkung keramischer Beschichtungen auf die Emissionen von Kohlenwasserstoffen und Rußpartikeln in einem Ottomotor mit Benzin-Direkteinspritzung. Durch Schlierenmesstechnik wurde in einer Druckkammer die Verbesserung der Verdampfung eines Kraftstoffstrahls auf heißen Oberflächen mit keramischen Beschichtungen nachgewiesen. Diese Messungen erfolgten bei unterschiedlichen Kammerdrücken und -temperaturen. Durch Anpassung der Eigenschaften der keramischen Oberflächenbeschichtung in der Kolbenmulde eines Motors mit wandgeführtem Brennverfahren wurde bei Ladungsschichtung eine deutliche Reduzierung der Emission unverbrannter Kohlenwasserstoffe und Rußpartikel erzielt. Zur Darstellung der Auswirkung der Kraftstoffzusammensetzung auf den Schadstoffausstoß wurden diese Versuche mit Iso-Oktan (2,2,4-Trimethylpentan) und Super-Kraftstoff durchgeführt. Durch die Absenkung der Kühlwassertemperatur wurden weitere emissionsreduzierende Vorteile einer wärmeisolierenden Kolbenmuldenbeschichtung nachgewiesen. Somit zeigen die Ergebnisse, dass keramische Kolbenmuldenbeschichtungen eine Maßnahme zur Reduzierung der Abgasemissionen von Ottomotoren mit Benzin-Direkteinspritzung darstellen und einen Beitrag zur Einhaltung zukünftiger Emissionsgrenzen leisten können.

Keywords:
  • Ottomotor
  • Direkteinspritzung
  • Keramik
  • Beschichtung
  • Ladungsschichtung
  • Kohlenwasserstoffe
  • Emission

Buying Options

40.50 €