MENÜ MENÜ  

Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte

ISSN: 0178-7896

Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Die Erfahrungen des Deutschen Museumsbundes mit den Leitfäden zu menschlichen Überresten und Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten

Wiebke Ahrndt, Bremen

Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte 41 (2020)
https://doi.org/10.30819/mbgaeu.41.5     pp: 25–29     2021-03-05

Stichworte/keywords:

Cite: APA    BibTeX

Ahrndt, W., & Bremen, (2020). Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Die Erfahrungen des Deutschen Museumsbundes mit den Leitfäden zu menschlichen Überresten und Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten. Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte, 41 , 25–29. doi:10.30819/mbgaeu.41.5
@article{Ahrndt_2020,
doi = {10.30819/mbgaeu.41.5},
url = {https://doi.org/10.30819/mbgaeu.41.5},
year = 2020,
publisher = {Logos Verlag Berlin},
volume = {41},
pages = {25–29},
author = {Wiebke Ahrndt, Bremen},
title = {Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Die Erfahrungen des Deutschen Museumsbundes mit den Leitfäden zu menschlichen Überresten und Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten},
journal = {Mitteilungen der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte}
}

Abstract
Seit 2006 gibt der Deutsche Museumsbund in loser Folge die so genannten Leitfäden heraus. Sie sollen den Museen als praktische Hilfestellung bei der täglichen Arbeit und der Qualitätssicherung dienen. In diesem Rahmen sind auch zwei Leitfäden entstanden, die sich mit menschlichen Überresten und mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten beschäftigen. In diesem Beitrag geht es um die Erfahrungen zu diesen beiden Leitfäden, die auch international diskutiert werden, obwohl sie vorrangig für deutsche Museen geschrieben wurden. Die Neuauflagen beider Leitfäden wurden mit Beteiligung internationaler Expert*innen verfasst.
Kaufoptionen
9.90 €

33.00 €

29.00 €
43.00 €
47.00 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eJournal/ePaper (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eJournals/ePapers bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de