MENÜ MENÜ  

Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern

ISSN: 0518-3189

Schriftleitung: Dr. Thomas Hübener, Universität Rostock, Institut für Biowissenschaften
Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern

FUNDSTÜCKE – Seltene Druckwerke im Bestand der Naturhistorischen Landessammlungen für Mecklenburg-Vorpommern

Renate Seemann

Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern 55 (2018)
https://doi.org/10.30819/anlk.55.05     pp: 54-69     2012-12-20

Stichworte/keywords: provenance research, natural history collections, Mecklenburg-Vorpommern, botany, plant illustrations, nature printings, J. J. Hecker, Age of Enlightenment

Cite: APA    BibTeX

Seemann, R. (2018). FUNDSTÜCKE – Seltene Druckwerke im Bestand der Naturhistorischen Landessammlungen für Mecklenburg-Vorpommern. Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern, 55 , 54-69. doi:10.30819/anlk.55.05
@article{Seemann_2018,
doi = {10.30819/anlk.55.05},
url = {https://doi.org/10.30819/anlk.55.05},
year = 2018,
publisher = {Logos Verlag Berlin},
volume = {55},
pages = {54-69},
author = {Renate Seemann},
title = {FUNDSTÜCKE – Seltene Druckwerke im Bestand der Naturhistorischen Landessammlungen für Mecklenburg-Vorpommern},
journal = {Archiv Natur- und Landeskunde Mecklenburg-Vorpommern}
}

Abstract
In der Bibliothek der Naturhistorischen Landessammlungen für Mecklenburg-Vorpommern im Müritzeum in Waren wurden drei botanische Druckwerke aus dem 18.Jh. neu entdeckt. Es sind Sammlungen von Naturselbstdrucken, herausgegeben von dem Theologen, Reformpädagogen und Botaniker Johann Julius Hecker (1707–1768). Die vorliegende Arbeit beleuchtet das Leben des Autors, geht auf die Entstehungsgeschichte und Bedeutung seiner botanischen Veröffentlichungen ein und gibt einen kurzen Abriss zur Geschichte der Pflanzenabbildungen in der botanischen Literatur bis zum 18.Jh., der auch die Bedeutung des Naturselbstdrucks einschließt. Den Abschluss bildet das Ergebnis einer deutschlandweiten Recherche zu den aktuellen Standorten der Heckerschen botanischen Werke.

In the library of the natural history collections of the State of Mecklenburg-Vorpommern, located in the Müritzeum in the town of Waren, three botanical print works have been re-discovered, dating back to the 18th century. They comprise collections of nature printings, released by the theologian, progressive educationist and botanist Johann Julius Hecker (1707–1768). This study highlights the author’s life, addresses the historical origin and importance of his botanical publications and provides an outline of the history of plant illustrations in the botanical literature up to the 18th century, including the relevance of nature printings. It finally presents the result of a nation-wide research on the present locations of Hecker’s botanical works.

Kaufoptionen
9.90 €

39.00 €

29.90 €
49.00 €
53.00 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eJournal/ePaper (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eJournals/ePapers bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de