MENÜ MENÜ  

cover

Tötungsdelikte im islamischen Strafrecht

Hakan Hakeri

ISBN 978-3-89722-996-9
64 pages, year of publication: 2002
price: 40.50 €
Das islamische Recht besteht aus den von Gott gesandten Regeln, die der Prophet verkündete. Die Sendung dieser Regeln begann mit dem Propheten und endete mit seinem Tode; sie gelten für alle Völker und alle Zeiten.

Für die Muslime ist der Qu'ran die Verkörperung uneingeschränkter gesetzgebender Gewalt und somit Ursprung jeglicher Gesetzlichkeit und rechtlicher Verbindlichkeit. Daneben sind Sunna - die dem Propheten zugeschriebenen Aussprüche, Übungen und stillschweigenden Billigungen - und Idschma - der nach dem Tode Muhammeds von muslimischen Rechtsgelehrten gefasste einmütige Konsens über ein Thema - weitere Quellen des islamischen Rechts.

Die hier vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Delikt der Tötung, der nach der Vielgötterei zweitgrößten Sünde. Der Autor berücksichtigt dabei alle wesentlichen juristischen Schulen im Islam.

Keywords:
  • Strafrecht
  • Tötungsdelikte
  • Islamisches Recht

Buying Options

40.50 €