MENÜ MENÜ  

cover

Spurengasmessungen während der Nacht mittels Mondlichtspektroskopie im Vergleich mit Modellrechnung

Berichte aus dem Institut für Umweltphysik, Bd. 9

Silvia Schlieter

ISBN 978-3-89722-705-7
286 pages, year of publication: 2001
price: 40.50 €
Zur Erforschung der Atmosphäre werden Fernerkundungsmethoden vom Boden und vom Weltraum aus eingesetzt. Eine dieser Beobachtungsmöglichkeiten ist die differentielle optische Absorbtionsspektroskopie (DOAS) mit der Messungen atmosphärischer Spurengase im sichtbaren und UV-Wellenlängenbereich durchgeführt werden können.

Die Beobachtung von Spurengasen in der Dämmerung und während der Nacht gibt einen Einblick in die nächtliche Chemie, die ohne photochemische Prozesse abläft und zur Bildung von reaktionsträgen Reservoiren führt. In dieser Arbeit wurden DOAS-Messungen der Säulendichte von O3, NO2 und NO2 in mittleren Breiten durchgeführt, wobei der Mond als Lichtquelle verwendet wurde. Die Messungen liefern weiteren Aufschluss über die Ozon- und Stickoxidchemie.

Keywords:
  • Atmosphäre
  • Spurengase
  • Absorptionsspektroskopie
  • Modellierung
  • Ozonchemie

Buying Options

40.50 €