MENÜ MENÜ  

cover

Mensch und Person
Der Begriff der Person in der Bioethik und
die Frage nach dem Lebensrecht aller Menschen

Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, Bd. 8

Roland Kipke

ISBN 978-3-89722-692-0
117 Seiten, Erscheinungsjahr: 2001
Preis: 11.70 €

Rezensionen:

..., denn dieses Buch ist seinem Inhalt nach, in der gediegenen Klarheit seiner Gedankenführung und nicht zuletzt durch seine souveräne und flüssige Sprache viel zu lohnend, um sich die Lektüre etwa durch eine kurze Zusammenfassung ersparen zu können. Johannes Roth in"Das Goetheanum" Nr. 26/ 23. Juni 2002

Zusammenfassung:

Die Frage nach dem menschlichen Lebensrecht trifft einen zentralen Nerv der aktuellen bioethischen Debatten. Ob Euthanasie, Abtreibung oder Forschung an Embryonen - stets geht es um die Frage nach dem individuellen Lebensrecht. Da dieses zumeist am Status der Personalität festgemacht wird, lautet die Grundfrage, ob alle oder nur manche Menschen Personen sind. Der Philosoph Robert Spaemann über die hier vorliegende, längst überfällige Untersuchung dieses hochbrisanten Themas: " ... eine ungewöhnlich gute, wohldurchdachte Arbeit, aus der ich noch manches gelernt habe".

Zum Autor: studierte Philosophie, Politik und Neuere Geschichte in Göttingen, Siena und Berlin. Zur Zeit arbeitet er als freier Journalist, insbesondere auf dem Gebiet der Biotechnologie und Bioethik.

Keywords:
  • Bioethik
  • Lebensrecht
  • Person
  • Metaphysik
  • Anthroposophie


Kaufoptionen

11.70 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands