MENÜ MENÜ  

Handbuch für die systematische Nomenklatur der Organischen Chemie, Metallorganischen Chemie und Koordinationschemie

Ursula Bünzli-Trepp

ISBN 978-3-89722-682-1
570 pages, year of publication: 2001
price: 89.50 €
Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis.pdf
Stichwortverzeichnis: Register.pdf
Probekapitel: Kap.6.21.pdf

Errata: Errata.pdf

Rezensionen:

Rezension in Chemistry International, Vol. 24, No. 4, July 2002

"Wesentlich umfassender als Fresenius (vgl. zuletzt BA 9/98). Nicht ganz billig, aber wichtig für Auskunftsbestände großer Bibliotheken". Aus: ekz-informationsdienst

Im Gegensatz zu allen bisher auf dem Markt befindlichen Büchern zur chemischen Nomenklatur hat dieses außerdem eine völlig neue Gestaltung. In den meisten Beispielen sind Teilstrukturen in Formeln und die korrespondierenden Namensteile in gleicher Farbe hervorgehoben, wobei die ranghöchste funktionelle Gruppe durchgänig blau, das Stammsystem (im Funktionsklassennamen der Stammsubstitunet) "rot" und die Substituenten grün dargestellt sind. Lobend hervorzuheben ist, dass in den Formeln alle Methylgruppen, insbesondere die an Heteroatomen, ausgeschrieben und freie Valenzen deutlich als solche gekennzeichet sind. Didaktisch äußerst geschickt wird bei etlichen Beispielen die Bildung der Namen zusätzlich schrittweise und mit Formeln von Teilstrukturen erklärt. Karl-Heinz Hellwich in "Angewandte Chemie" 114/9 2002

..., und es ist zu hoffen, daß es sowohl bei Autoren als auch bei Redakteuren vieler Fachzeitschriften zu Verbesserung der Nomenklaturpraxis beitragen kann. Ulrich Quandt in "Nachrichten aus der Chemie" 50/März 2002

Zu diesem Buch:

Erstmals ist alles in einem einzigen benutzerfreundlichen Handbuch vereinigt, was der Chemiker, Pharmazeut, Biochemiker, Naturwissenschaftler oder Dokumentalist zur Prägung oder zum Verständnis der systematischen Namen von organischen, metallorganischen und Koordinationsverbindungen braucht:

  • logischer Aufbau und Organisation der Materie gemäss dem Vorgehen bei der Namensgebung, basierend auf den Chemical-Abstracts-Richtlinien, mit den entsprechenden IUPAC-Empfehlungen und vielen Trivialnamen;
  • umfassende Beschreibung der Namen von Gerüst-Stammstrukturen, mit einer anschaulichen Abhandlung zur Benennung von anellierten Polycyclen;
  • Herleitung der Namen für alle Verbindungsklassen, insbesondere auch für Radikale, Ionen, Organometall- und Koordinationsverbindungen;
  • Zusammenstellung der Stereostammnamen für Alkaloide, Aminosäuren, Peptide, Folsäuren, Kohlenhydrate, Cyclitole, Nucleoside, Nucleotide, Nucleinsäuren, Steroide, Terpene, Carotinoide, Retinoide, Vitamine, Porphyrine und Gallenfarbstoffe sowie Angaben zur Benennung von Polymeren und Isotop-modifizierten Verbindungen;
  • erstmals ausführliche Anweisungen zur Angabe von indizierten H-Atomen in Namen;
  • anschauliche Beschreibung des Cahn-Ingold-Prelog-Systems zur Spezifikation der Konfiguration und der damit hergeleiteten Stereodeskriptoren für Namen von chiralen organischen, metallorganischen und Koordinationsverbindungen (inkl. Angaben zu den von den Chemical Abstracts bis 1999 verwendeten Stereodeskriptoren);
  • annähernd 6000 Verbindungen mit (z. T. auch englischen) Namen aus der Praxis, davon etwa 2700 farbig.

Zur Autorin:

Ursula Bünzli-Trepp (geb. 1943) schloss ihr Chemie-Studium 1967 an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich mit einer Diplomarbeit in synthetischer organischer Chemie in der Gruppe von Prof. D. Arigoni ab. Unter der Leitung von Prof. H. Dahn und Prof. H. Moll promovierte sie an der ETH Lausanne 1971 mit einer Arbeit über Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie zum Dr. sc. techn. Von 1971 bis 1973 war sie als Postdoc an der University of British Columbia in Vancouver, Canada, bei Prof. J. P. Kutney auf dem Gebiet der Alkaloid-Synthese tätig. 1974 - 75 folgte ein Zwischenjahr an der ETH Zürich als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. O. Jeger. Seit 1975 ist Ursula Bünzli-Trepp `Assistant Editor' der Zeitschrift Helvetica Chimica Acta.


Die Anfertigung des Layouts dieses Buches wurde von folgenden Firmen gefördert

EMS-DOTTIKON AG
Postfach
CH-5605 Dottikon
Schweiz
Fluka Holding AG
Industriestrasse 25
CH-9471 Buchs
Schweiz
Firmenich SA
P.O. Box 239
CH-1211 Genève 8
Schweiz
Lonza Ltd
Münchensteinerstrasse 38
CH-4002 Basel
Schweiz
PerkinElmer Schweiz AG
Bösch 106
CH-6331 Hünenberg
Schweiz
SiberHegner & Co. AG
Wiesenstrasse 8
Postfach 888
CH-8034 Zürich
Schweiz

Keywords:
  • chemische Nomenklatur
  • Namen in der Chemie
  • Nomenklatur der Organischen Chemie
  • Nomenklatur der Koordinationschemie
  • Nomenklatur der Metallorganischen Chemie

Buying Options

89.50 €