MENÜ MENÜ  

Konzeption und Realisierung eines aktiven Datenbanksystems: Architektur, Schnittstellen und Werkzeuge

Jürgen Zimmermann

ISBN 978-3-89722-583-1
180 Seiten, Erscheinungsjahr: 2001
Preis: 40.50 €
Aktive Datenbanksysteme beinhalten eine vielversprechende Technologie für den Einsatz in z.B. Netzwerkmanagementsystemen, Verkehrsleitsystemen, Kraftwerkssteuerungen, im Portfolio-Management, CAD, CAM usw. Das wesentliche Konstrukt dafür sind die sogenannten ECA-Regeln mit den drei Bestandteilen Ereignis (event), Bedingung (condition) und Aktion (action). Sobald ein Ereignis eintritt, wird die zugehörige Bedingung ausgewertet und bei einem gültigen Resultat wird schließlich die Aktion ausgeführt.

Im Rahmen des Forschungsprototypen REACH wurde ein aktives Datenbanksystem entwickelt, das erstmals den vielfwith ältigen Anforderungen der Praxis gerecht wird. Die Architektur von REACH ist durch Komponenten aufgebaut, um zur Laufzeit Ereignisse zu detektieren und Regeln zu verarbeiten. Das Programmiermodell baut dabei auf dem objektorientierten Datenbanksystem Open OODB mit einer C++ Schnittstelle auf. Weiterhin stellt REACH für die Administration und den Betrieb eine Reihe von grafischen Schnittstellen bereit, die von den zugehörigen Komponenten exportiert werden.

Das Buch richtet sich an Software-Architekten und Programmierer, die sich mit der neuen Technologie der aktiven Datenbanken vertraut machen wollen, aber auch an Studenten, um die aktuellen Forschungsarbeiten kennenzulernen.

Keywords:
  • Datenbanksysteme
  • Objektorientierung
  • Ereignisse
  • Regeln
  • Architektur

Kaufoptionen

40.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?