MENÜ MENÜ  

cover

Regensburger Sprachlandschaften. Linguistic Landscaping und DaF-Unterricht jenseits der Megacity

Boris Blahak (Hrsg.)

ISBN 978-3-8325-5639-6
240 Seiten, Erscheinungsjahr: 2023
Preis: 43.00 €
Regensburger Sprachlandschaften. Linguistic Landscaping und DaF-Unterricht jenseits der Megacity
Rezension: "Sowohl aus Sicht der Linguistic-Landscape-Forschung als auch aus der des Forschungsfeldes DaF darf der vorgelegte Band als gelungen und lesenswert betrachtet werden: Er demonstriert, wie sich Linguistic Landscaping effektvoll mit Fremdsprachenunterricht verbinden lässt, dass sich ertragreiche und didaktisch wertvolle mehrsprachige Sprachlandschaften nicht nur in Berlin, Hamburg oder Wien, sondern in der unmittelbaren DaF-Lernumgebung finden, und – nicht zuletzt – wie forschendes Lernen unter professioneller Anleitung bereits während des Hochschulstudiums zu ansprechenden Outputs begabter Nachwuchswissenschaftlerinnen und ‑wissenschaftler führen kann." Věra Janíková, Brno, In: Aussiger Beiträge. Germanistische Schriftenreihe aus Forschung und Lehre, 17(2023), S. 237 ff.

Inhalt: Unter Linguistic Landscape wird die Sichtbarkeit und Auffälligkeit, Verteilung und Funktion von Sprachen im öffentlichen urbanen Raum verstanden. Das ursprünglich soziologische Forschungsgebiet rückt seit einiger Zeit ins Blickfeld der Fremdsprachendidaktik, v. a. unter Aspekten der Sprachenpolitik, des Sprachenkontakts und der Mehrsprachigkeit. In diesem Kontext will der vorliegende Band am Beispiel der Stadt Regensburg einen Beitrag zur Ausdifferenzierung und Systematisierung von Ansätzen leisten, welche die Erhebung visueller Mehrsprachigkeit mit ihrer Didaktisierung für das Fach Deutsch als Fremdsprache verbinden. Dabei wird deutlich, dass es nicht unbedingt multilingualer Großstädte bedarf, um Linguistic Landscaping effektiv in lokale Lernszenarien einzubringen.

In acht Beiträgen legen Autorinnen und Autoren aus Regensburg, Bari und Pilsen zu folgenden Themen Konzepte vor, die einzelne Regensburger Sprachlandschaften aus der DaF-Perspektive betrachten: Deutsch im Spannungsfeld touristischer Mehrsprachigkeit einer UNESCO-Welterbe-Stadt, standard- und regionalsprachliche Pragmatik in der einheimischen Gastronomie, Deutsch zwischen Englisch, Thai und Sanskrit in Wellness-Einrichtungen, soziolinguistische Aspekte unautorisierter Sticker-, Poster- und Graffiti-Landschaften in Universitätsräumen, Mehrsprachigkeit und Sprachwechsel auf jüdischen Grabsteinen, Relikte historischer Linguistic Landscapes als Spiegel interethnischer und interkonfessioneller Beziehungen sowie Bayern-spezifische (nicht)sprachliche Zeichen in einer böhmisch-bayerisch deklarierten Bierstube.

Dr. phil. Boris Blahak, Absolvent der Universität Regensburg; Dissertation über „Franz Kafkas Literatursprache. Deutsch im Kontext des Prager Multilingualismus“; lehrt seit 1999 Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, deutsche Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft an Hochschulen in Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen und der Slowakei, gegenwärtig an den germanistischen Instituten der Universitäten Pilsen und Regensburg sowie an der Priv. Pädagogischen Hochschule Linz; Forschungsschwerpunkte: Franz Kafka/Prager deutsche Literatur, literarische Erinnerungskonzepte, historische Sozio-, bes. Variationslinguistik, Deutsch in multilingualen Kontexten, deutsch-slavisch-jüdische Sprach- und Kulturkontakte; Mitherausgeber der Schriftenreihe „Forschungen zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ (Universität Regensburg); Koordinator des „Zentrums für Interregionalforschung“ (Universität Pilsen).

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Keywords:
  • Deutsch als Fremdsprache
  • Linguistic Landscapes
  • Mehrsprachigkeit
  • Sprachenkontakt
  • Landeskunde

KAUFOPTIONEN

43.00 €
auf Lager
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

41.00 €
53.00 €
59.50 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de