MENÜ MENÜ  

cover

Entwicklung einer adaptiven und passiven Pulsationsdämpfereinheit

Schriftenreihe des Fachgebietes Fluidtechnik, Bd. 3

Patrick Tetenborg

ISBN 978-3-8325-4745-5
211 Seiten, Erscheinungsjahr: 2018
Preis: 54.50 €
Beim Betrieb von Fluidenergiemaschinen stehen stets deren Zuverlässigkeit und die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Speziell bei Verdrängermaschinen führt deren Förderprinzip häufig zu einer starken Pulsationsanregung. Dieses Anregungspotential kann durch strukturdynamische oder akustische Übertragungswege nochmals verstärkt werden und die Zuverlässigkeit negativ beeinflussen. Um akustische Verstärkungsmechanismen zu unterbinden, bieten sich interferenzbasierte und dissipative Reduktionsmaßnahmen an. Insbesondere bei der dissipativen Pulsationsdämpfung wird ein verbessertes Dämpfungsverhalten jedoch stets zu Lasten eines zunehmenden Druckverlustes (Energiebedarfs) erzielt.

Daraus ergibt sich ein Bedarf nach einer verbesserten Dämpfungscharakteristik mit reduziertem Druckverlust. Darauf aufbauend ist eine neue, adaptive und passive Ausführung einer dissipativen Pulsationsdämpfereinheit entwickelt worden. Die adaptive Anpassung der Drosselcharakteristik erfolgt dynamisch innerhalb einer Schwankungsperiode der lokalen Druckschwankungen und ohne Zufuhr von Fremdenergie.

In diesem Band wird systematisch der grundlegende analytische Ansatz (mit neu definierter dimensionsloser Kennzahl), das Konzept und die Realisierung dieser Pulsationsdämpfereinheit geschildert. Der vorteilhafte Einsatz der Pulsationsdämpfereinheit wird anhand messtechnischer und numerischer Ergebnisse bestätigt.

Keywords:
  • Pulsationen
  • Pulsationsdämpfung
  • Akustik
  • Rohrleitung
  • Adaptiv

Kaufoptionen

54.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?