MENÜ MENÜ  

cover

Die polnische Kronzeugenregelung als ein Vorbild für den deutschen Gesetzgeber? Eine rechtsvergleichende Untersuchung

Lukasz Habrat

ISBN 978-3-8325-4677-9
297 Seiten, Erscheinungsjahr: 2018
Preis: 40.00 €
Die Arbeit stellt eine ausführliche rechtsvergleichende Ausarbeitung von zwei "großen Kronzeugenregelungen" dar: der deutschen Kronzeugenregelung gemäß § 46b StGB und des polnischen Kronzeugengesetzes. Damit wird dem Leser die Möglichkeit gegeben, sich einen Überblick über beide Regelungen zu verschaffen und die Gründe für eine Beantwortung der in dem Titel dieses Buches gestellten Frage nachzuvollziehen. Der hier vorgenommene Vergleich beider Regelungen berücksichtigt nicht nur die prozess- und materiellstrafrechtlichen Aspekte der Thematik, sondern setzt sich auch mit dem Einfluss einer Kronzeugenregelung auf die tragenden Prinzipien des Straf- und Strafprozessrechts auseinander. Abschließend werden Vorschläge für eine Überarbeitung beider Regelungen de lege ferenda entwickelt, anhand derer die im Titel genannte Ausgangsfrage der Arbeit differenzierend beantwortet wird.

Keywords:
  • Rechtsvergleich
  • § 46b StGB
  • Kronzeugengesetz
  • Legalitätsprinzip
  • Schuldprinzip

Kaufoptionen

40.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?