MENÜ MENÜ  

cover

Dynamik des Verstehens. Eine phänomenologische Untersuchung der Dynamik bildschematischer Strukturen

Domenico Schneider

ISBN 978-3-8325-4592-5
306 Seiten, Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 43.50 €
Die vorliegende Arbeit Dynamik des Verstehens - Eine phänomenologische Untersuchung der Dynamik bildschematischer Strukturen beschäftigt sich mit dem zeitlichen Verlauf von Verstehensprozessen im Rahmen der philosophischen Strömung, die als Verkörperungsphilosophie (Embodiment) bekannt wurde. Einerseits wird im Rahmen dieser philosophischen Strömung, der Begriff Bildschema (image schema) dargestellt, näher untersucht und kritisch hinterfragt. Andererseits werden detaillierte Analysen zur zeitlichen Entfaltung des Verstehens entwickelt, die in näheren Betrachtungen auf diesen Begriff Bildschema hin beleuchtet werden. Dabei werden die vier wesentlichen Bereiche des menschlichen Verstehens - leibliche Interaktion, Wahrnehmung, Denken und Sprache - in einzelnen Kapiteln sowohl allgemein als auch in Form einer Zuspitzung auf den Begriff Bildschema phänomenologisch analysiert. Die Arbeit verbindet daher zeitphilosophische Ergebnisse der Phänomenologie und des Pragmatismus mit Überlegungen aus der Verkörperungsphilosophie, um den Begriff Dynamik verständlich zu machen.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • image schema
  • Zeitbewusstsein
  • Verkörperungsphilosophie
  • Phänomenologie
  • Pragmatismus

Kaufoptionen

43.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

38.50 €
53.50 €
60.00 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?