MENÜ MENÜ  

cover

Prototypen evidenzbasierten Physikunterrichts. Zwei empirische Studien zum Einsatz von Feedback und Blackboxes in der Sekundarstufe

Studien zum Physik- und Chemielernen, Band 213

Henning Rode

ISBN 978-3-8325-4389-1
351 Seiten, Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 42.00 €
Mit der Hattie-Studie ist die Evidenzbasierung von Physikunterricht stärker in den Fokus der empirischen Unterrichtsforschung gerückt. In zwei unabhängigen Studien in der Sekundarstufe 1 werden mit Feedback und formativem Assessment Faktoren betrachtet, welchen positive Effekte auf den Lernerfolg der Lernenden zugeschrieben werden.

In der ersten Studie erfolgte der Einsatz von Multiple-Choice-Aufgaben im Rahmen von formativem Assessment. Dabei zeigt sich bei Einsatz eben dieses Aufgabenformates eine gesteigerte Einsichtnahme in den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkraft sowie eine Zunahme des Lernerfolgs.

Der Einsatz optischer Blackbox-Experimente im Anfangsunterricht Physik bildet den Gegenstand der zweiten empirischen Betrachtung. Neben Charakteristika der eingesetzten Experimente wurden mit Feedback und Offenheit der Instruktion Parameter von Unterricht variiert und analysiert, um lernförderliche Faktoren zu identifizieren.


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • Physikunterricht
  • Evidenz
  • Multiple-Choice
  • Blackbox
  • Didaktik

Kaufoptionen

42.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

37.50 €
52.00 €
58.50 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de