MENÜ MENÜ  

cover

Bedeutung von biologischen Fachinformationen für das Lernen von Metamodeling Knowledge

BIOLOGIE lernen und lehren, Bd. 14

Anja Czeskleba

ISBN 978-3-8325-4215-3
240 pages, year of publication: 2016
price: 38.00 €
Modelle sind ein wichtiger Aspekt des Biologieunterrichts, um naturwissenschaftliche Gegenstände oder Phänomene darstellen, erklären oder vorhersagen zu können. In Form der Modellbildung können sie außerdem als Methode der Erkenntnisgewinnung in den Unterricht integriert werden. Dennoch ist empirisch bisher nur wenig untersucht, wie Kompetenzen im Umgang mit Modellen effektiv gefördert werden können. Verschiedene Ansätze vertreten die Annahme, dass Metawissen über Modelle und Modellbildung (Metamodeling Knowledge) eine wichtige Voraussetzung für einen elaborierten Umgang mit Modellen darstellt. Darüber, inwiefern das Erlernen von Metamodeling Knowledge wiederum vom fachspezifischen Wissen über das modellierte Original abhängt, ist bislang jedoch nur wenig bekannt.

In der vorliegenden Studie wurden nun unter anderem Zusammenhänge zwischen fachspezifischen Informationen über das modellierte Original und dem Erlernen von Metamodeling Knowledge untersucht. Die empirischen Ergebnisse zeigen, dass die Vermittlung fachwissenschaftlicher Informationen zwar keine grundlegende Voraussetzung für einen Lernerfolg im Bereich Metamodeling Knowledge ist. Dennoch stellt der Zeitpunkt, zu dem den Lernenden diese Informationen vermittelt werden, einen wichtigen Einflussfaktor für eine erfolgreiche Vermittlung dar.

Die Erkenntnisse dieser Studie geben Hinweise darauf, wie Metamodeling Knowledge und damit auch Modellbildung möglichst erfolgreich im Biologieunterricht gefördert werden können.

Table of contents (PDF)

Keywords:

  • Naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung
  • Modellbildung
  • Metamodeling Knowledge
  • Beispielaufgaben
  • Problemlösen

Buying Options

38.00 €
cover cover cover cover cover cover cover cover cover