MENÜ MENÜ  

cover

The influence of a self-avatar on space and body perception in immersive virtual reality

MPI Series in Biological Cybernetics, Bd. 42

Ivelina Piryankova

ISBN 978-3-8325-3978-8
143 pages, year of publication: 2015
price: 41.50 €
Technologische Fortschritte in der Computergrafik, dem dreidimensionalen Scannen und in Motion-Tracking-Technologien haben zu einem erhöhten Einsatz von Selbst-Avataren in immersiven virtuellen Realitäten (VR) beigetragen.

Selbst-Avatare werden zum Beispiel in den Bereichen Visualisierung und Simulation, aber auch in klinischen Anwendungen oder für Unterhaltungszwecke eingesetzt. Deshalb ist es wichtig neue Erkenntnisse über die Wahrnehmung des eigenen Körpers, des Selbst-Avatars und der räumlichen Wahrnehmung des Benutzers zu gewinnen, sowie den Einfluss des Selbst-Avatars auf die räumliche Wahrnehmung in der virtuellen Welt zu untersuchen.

Mit Hilfe von moderner VR-Technologie habe ich untersucht wie Veränderungen des Selbst-Avatars die Wahrnehmung des eigenen Körpers und des Raumes verändern. Die Ergebnisse zeigen, dass Selbst-Avatare nicht genau die gleichen Dimensionen wie der Körper des Benutzers haben müssen, damit sich der Benutzer mit seinem Selbst-Avatar identifizieren kann.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Table of contents (PDF)

Keywords:

  • Virtuelle Realität
  • Avatare
  • Körperwahrnehmung
  • Raumwahrnehmung
  • Visuelle Hinweise

Buying Options

41.50 €

37.50 €
51.50 €
55.50 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de