MENÜ MENÜ  

cover

Wertschätzung im Mitarbeitergespräch. Wodurch erleben Arbeitnehmer heutzutage Wertschätzung und wie lässt sich diese durch Vorgesetzte vermitteln? Eine empirische Analyse am Beispiel eines Unternehmens aus der Automobilbranche

AutoUni - Schriftenreihe, Bd. 67

Caroline Schalwat

ISBN 978-3-8325-3836-1
226 Seiten, Erscheinungsjahr: 2014
Preis: 45.50 €
Die Vermittlung von Wertschätzung ist in Unternehmen angesichts des gesellschaftlichen Wertewandels, der Veränderungen von Organisationsstrukturen, der Globalisierungstendenzen, zunehmender Burnout- und innerer Kündigungsfälle sowie motivationsbedingter Fluktuationen eine entscheidende Voraussetzung für langfristigen Unternehmenserfolg.

Zahlreiche Studien belegen, dass dem Vorgesetzten hierbei eine Schlüsselrolle zukommt, da er mehrheitlich von den Mitarbeitern als Hauptquelle der Wertschätzung im Arbeitsalltag angesehen wird. Die vorliegende Arbeit bestätigt dies und identifiziert das Mitarbeitergespräch zusätzlich als geeignetes Instrument zur Vermittlung von Wertschätzung durch den Vorgesetzten. Diese Studie zeigt allgemeine Tendenzen der Weiterentwicklung von Mitarbeitergesprächen auf, betrachtet spezielle Formen genauer und überprüft vor allem die Anwendbarkeit als Situation zur Vermittlung von Wertschätzung für das Beispielunternehmen.

Darüber hinaus werden anhand qualitativer und quantitativer Erhebungen charakteristische Verhaltensweisen von wertschätzenden Vorgesetzten erforscht, ein Abgleich von Theorie und Praxis vorgenommen sowie konkrete Handlungsempfehlungen für einen idealtypischen Ablauf wertschätzender Mitarbeitergespräche abgeleitet.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • Mitarbeitergespräch
  • Wertschätzung
  • Anerkennungstheorie
  • Gerechtigkeit
  • Vertrauen

Kaufoptionen

45.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?