MENÜ MENÜ  

cover

Protogeometrie. Theorie-Historie-Didaktik

Lucas Amiras

ISBN 978-3-8325-3791-3
331 Seiten, Erscheinungsjahr: 2014
Preis: 45.00 €
Die Protogeometrie ist eine Theorie der Grundlagen der Geometrie in philosophischer Absicht. Es geht dabei nicht um innermathematische Fragestellungen auf axiomatischer Basis, sondern um das pragmatische Fundament der Geometrie, um ihre Wurzeln im technischen Handeln in Alltag, Handwerk und Technologie. Die Protogeometrie setzt bei Unterscheidungen aus dem technischen Umgang mit Körpern und körperlichen Figuren an und hat zum Ziel, die Begriffs- und Theoriebildung der Geometrie auf dieser Basis methodisch so weit zu rekonstruieren, dass sowohl der Sinnbezug geometrischer Grundbegriffe als auch grundlegende Prinzipien der geometrischen Theoriebildung erkennbar und verständlich werden. Teil I des Buches hat die Protogeometrie und ihr Verhältnis zur Theoriebildung der Geometrie zum Gegenstand. In Teil II werden historisch-kritische Studien zur Problematik eines Aufbaus der Geometrie als Figurentheorie vorgestellt. Teil III enthält didaktische Studien zur Behandlung geometrischer Grundbegriffe im Unterricht, sowie detaillierte Unterrichtsvorschläge auf der Basis der Protogeometrie und operativen Geometriedidaktik.

Das Buch bietet allen an Grundlagenfragen Interessierten, besonders Mathematikern, Philosophen und Fachdidaktikern, eine umfassende Orientierung über die Grundlagen der Geometrie als Figurentheorie. Lehrende in Schule und Hochschule, sowie Lehramtsstudierende der Sekundarstufen finden darin auch neue Anregungen zum Geometrieunterricht.

Weitere Informationen zum Thema Protogeometrie finden Sie auf der Internetseite des Autors.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • Protogeometrie
  • Grundlagen der Geometrie
  • Philosophie der Geometrie
  • Gechichte der Geometrie
  • Didaktik der Geometrie

Kaufoptionen

45.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands