MENÜ MENÜ  

cover

Die Rechtfertigung von Benachteiligungen nach § 8 AGG. Unter besonderer Berücksichtigung von Kundenerwartungen

Soo-Ok Hwang

ISBN 978-3-8325-3655-8
140 pages, year of publication: 2014
price: 34.00 €
Das Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) regelt unter anderem Benachteiligungen von Arbeitnehmern. Weder in der Rechtsprechung noch in der Literatur herrscht jedoch eine einheitliche Meinung darüber, in welchen Fällen Benachteiligungen gerechtfertigt sein können. Die Autorin dieses Bandes geht der Frage nach, wann Benachteiligungen erlaubt sein können und wann nicht. Dabei konzentriert sie sich auf die Fälle von Kundenerwartungen: Dürfen Arbeitgeber die Erwartungen von Kunden einem Unternehmen gegenüber als Rechtfertigung dafür heranziehen, Arbeitnehmer mit bestimmten Merkmalen zu bevorzugen bzw. abzulehnen? Es werden die bisherigen Urteile und die verschiedenen Meinungen in der Literatur herangezogen, um diese Frage zu klären. Das Ergebnis ist eine Kategorisierung von Kundenerwartungen, die dabei helfen kann, zwischen zulässigen und nicht zulässigen Fällen zu entscheiden.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Table of contents (PDF)

Keywords:

  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Diskriminierung
  • Arbeitsrecht
  • Kundenerwartungen
  • Benachteiligungen

Buying Options

34.00 €

33.50 €
44.00 €
48.00 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de