MENÜ MENÜ  

cover

Aktive staatliche Informationsvorsorge durch Offenlegung von Ergebnissen amtlicher Betriebskontrollen im Lebensmittelsektor

Philipp Hercher

ISBN 978-3-8325-3469-1
280 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 39.50 €
Von staatlicher Seite hochgelobt und als unverzichtbare Hilfestellung für einen mündigen Verbraucher angesehen, wird die aktive staatliche Informationsvorsorge durch die Offenlegung von Ergebnissen amtlicher Kontrolltätigkeiten im Lebensmittelsektor von den betroffenen Unternehmen nicht selten als "mittelalterlicher Pranger" verstanden und unter Hinweis auf zu erwartende gravierende Folgen gänzlich abgelehnt.

Das vorliegende Werk untersucht die Rechtmäßigkeit dieser immer öfter genutzten und äußerst kontrovers diskutierten Form der aktiven Kommunikation des Staates mit dem Verbraucher. Anschauliche Beispiele von Transparenz-Programmen werden vorgestellt, staatliche Motive, Voraussetzungen und Problemkreise der aktiven staatlichen Informationsvorsorge beleuchtet. Auch die jüngsten Rechtsänderungen, welche durch das Gesetz zur Änderung des Rechts der Verbraucherinformation vom 15.03.2012 Eingang in das Lebens- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) und das Verbraucherinformationsgesetz (VIG) gefunden haben, werden umfänglich untersucht und einer kritischen Bewertung zugeführt.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • Verbraucherinformation
  • Betriebskontrolle
  • Lebensmittelrecht
  • Smiley
  • Hygienebarometer

Kaufoptionen

39.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?