MENÜ MENÜ  

cover

Die Wirksamkeit von piko-OWL als Lehrerfortbildung. Eine Evaluation zum Projekt Physik im Kontext in Fallstudien

Studien zum Physik- und Chemielernen, Band 149

Julia Suckut

ISBN 978-3-8325-3440-0
440 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 45.00 €
Ziel der Untersuchung war die Evaluation des Projektes Physik im Kontext (piko) am Standort Paderborn (piko-OWL) als Lehrerfortbildung. piko strebte die Verwirklichung eines stärker schülerorientierten Physikunterrichts an mit einer konstruktivistisch orientierten Lehr-Lern-Kultur. In einer als "symbiotischen Implementation" bezeichneten Kooperation entwickelten dazu in Arbeitsgruppen Lehrkräfte und Fachdidaktiker neue Unterrichtsmaterialien. Um die Wirksamkeit dieser Implementation am Standort piko-OWL beurteilen zu können, wurden Unterrichtsstunden der dort beteiligten Lehrkräfte mit und ohne Verwendung der neuen Materialien aufgezeichnet, Interviews mit ihnen geführt und Schülerdaten erhoben.

Die gewonnenen Daten wurden pro Lehrkraft als Fallstudie zusammengeführt. Das ermöglichte eine Evaluation auf Wissens- und auf Handlungsebene, sowie ein Ableiten von Projekt- und Teilnehmereigenschaften, die die Wirksamkeit des Projektes moderierten. Die Ergebnisse zeigen, dass das umgesetzte Fortbildungsdesign auf der Unterrichtsebene Handlungsveränderungen bewirkt hat. Die Nachhaltigkeit dieser Veränderungen ist jedoch stark abhängig von den Teilnehmervoraussetzungen, da das Design Veränderungen auf der Ebene der Teilnehmerüberzeugungen nicht kontrolliert verursachen konnte. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass dazu eine Reflexion der neuen Erfahrungen, sowie die Feststellung der Voraussetzungen der Lehrkräfte, insbesondere ihrer Teilnahmeziele und ihrer Fähigkeiten, nötig sind.

Inhaltsverzeichnis (PDF)

Keywords:

  • Lehrerfortbildung
  • Videoanalyse
  • Physik im Kontext
  • Physikunterricht
  • Mixed-Methods-Design

Kaufoptionen

45.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?