MENÜ MENÜ  

cover

Entwicklung eines Smoothed Particle Hydrodynamics (SPH) Codes zur numerischen Vorhersage des Primärzerfalls an Brennstoffeinspritzdüsen

Forschungsberichte aus dem Institut für Thermische Strömungsmaschinen, Bd. 52/2013

Corina Höfler

ISBN 978-3-8325-3431-8
182 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 37.50 €
Aufgrund der strengen Schadstoffemissionsrestriktionen zukünftiger Triebwerksgenerationen bedarf es der Entwicklung innovativer und effizienter Triebwerkskonzepte. Eine Optimierung des Zerstäubersystems ist in diesem Zusammenhang unerlässlich. Daher ist es wünschenswert, die Kraftstoffaufbereitung in der Brennkammer unter Verwendung von Airblast-Zerstäubern und insbesondere den bisher noch nicht mit ausreichender Genauigkeit modellierbaren Primärzerfall, in Zukunft numerisch vorhersagen zu können.

Im vorliegenden Forschungsbericht wird systematisch untersucht, ob und inwiefern die gitterfreie Lagrange'sche Smoothed Particle Hydrodynamics Methode in diesem Kontext anwendbar ist. Hat der SPH Ansatz das Potential, den Primärzerfall in technisch relevanten Systemen exakt beschreiben zu können? Können die charakteristischen Effekte, die während des Primärzerfalls von Bedeutung sind, korrekt vorhergesagt werden? Welche Modelle sind dafür einsetzbar oder müssen in geeigneter Weise modifiziert werden? Der zentrale Teil dieses Forschungsberichts beschäftigt sich mit der Entwicklung und der umfassenden Validierung des auf der SPH Methode basierenden Strömungslösers.

Keywords:
  • Smoothed Particle Hydrodynamics
  • Primärzerfall
  • Zweiphasenströmung
  • Zerstäubung
  • Flugtriebwerk

Kaufoptionen

37.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?