MENÜ MENÜ  

cover

Nutzungserleben betrieblicher Informationssysteme in der Automobilindustrie

AutoUni - Schriftenreihe, Bd. 42

Beate Eilermann

ISBN 978-3-8325-3349-6
235 Seiten, Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 45.50 €
Unter Nutzungserleben wird ein Konzept verstanden, das die Gesamtwirkung aller Bestandteile eines IT-Systems auf den Benutzer umfasst. Das Spektrum der Interaktionsmöglichkeiten kann dabei vom Projekteinstieg, der Anforderungsanalyse, Realisierung über die Schulung bis hin zur Einführung und Betrieb reichen. Ziel der Forschungsarbeit war es, ein Referenzmodell zur benutzerorientierten Softwareentwicklung abzuleiten und auf diesem basierend, ein Screening-Instrument in Form eines Fragebogens zu konstruieren. Dazu wurde im ersten Teil der Arbeit Nutzungserleben aus Sicht des industriellen Anwendungskontextes theoretisch aufgearbeitet. Basierend auf den relevanten Modellen, Methoden und Werkzeugen wurde im zweiten Teil der Arbeit ein Untersuchungsmodell aufgestellt, das die einzelnen Qualitäten des Nutzungserlebens betrieblicher Informationssysteme beschreibt. Mittels eines für die Untersuchungsfrage entwickelten Screening-Instruments wurden die angenommenen Kausalzusammenhänge des Modells analysiert und das Instrument validiert. Im letzten Teil der Arbeit wurden die Ergebnisse konsolidiert, um Handlungsempfehlungen zur Optimierung des Nutzungserlebens betrieblicher Informationssysteme abzuleiten.

Keywords:
  • Nutzungserleben
  • Gebrauchstauglichkeit
  • Benutzerzentrierte Entwicklung
  • Betriebliche Informationssysteme
  • Arbeitsorganisation

Kaufoptionen

45.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?