MENÜ MENÜ  

Ein Physikpraktikum für Studierende der Medizin. Darstellung der Entwicklung und Evaluation eines adressatenspezifischen Praktikums nach dem Modell der Didaktischen Rekonstruktion

Studien zum Physiklernen, Band 9

Heike Theyßen

ISBN 978-3-89722-334-9
194 Seiten, Erscheinungsjahr: 2000
Preis: 40.50 €
Die Entwicklung eines Praktikums muss lerntheoretische und fachliche Aspekte gleichermaßen berücksichtigen. Hierfür bietet das Modell der Didaktischen Rekonstruktion einen theoretischen Rahmen, der sowohl die iterative Entwicklung, den Einsatz in der Lehre als auch die begleitende Evaluation umfasst. Die im Rahmen dieser Studie durchgeführten Vorarbeiten zur Praktikumsentwicklung umfassen u.a. die Klärung der Zielsetzung des Physikpraktikums aus Sicht von Medizinern sowie empirische Lernprozessuntersuchungen an einem bestehenden Praktikum.

Daraus abgeleitet wird ein, von herkömmlichen Physikpraktika für Mediziner deutlich abweichendes, inhaltliches und methodisches Konzept: Die Auswahl der Inhalte orientiert sich konsequent an deren medizinischer Relevanz, und die Versuche sind darauf ausgelegt, den medizinischen Bezug durchgängig transparent zu machen. Die Erarbeitung eines qualitativen Verständnisses durch Beobachtung physikalischer Phänomene und deren experimentelle Untersuchung geht der theoretischen Behandlung voraus.

Die mit Hilfe verschiedener Methoden gewonnenen Evaluationsergebnisse zeigen übereinstimmend eine intensivere und interessiertere Auseinandersetzung der Studierenden mit den physikalischen Inhalten und dem medizinischen Bezug. Im Vergleich zu Versuchen eines herkömmlichen Physikpraktikums diskutieren die Studierenden häufiger und intensiver über die beobachteten Zusammenhänge und erreichen dabei in ihren Bedeutungskonstruktionen höhere Komplexitäten.

Keywords:
  • Praktikum
  • Didaktische Rekonstruktion
  • Lernprozesse
  • Physik
  • Medizin

Kaufoptionen

40.50 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?