MENÜ MENÜ  

cover

Ethik des Selbst vs. Ethik am Anderen

Kritik und Perspektiven bei Nietzsche und Lévinas

Berliner Arbeiten zur Erziehungs- und Kulturwissenschaft, Bd. 61

Christoph David Piorkowski

ISBN 978-3-8325-3290-1
122 Seiten, Erscheinungsjahr: 2012
Preis: 13.80 €
Die Arbeit untersucht die kritischen Projekte Friedrich Nietzsches und Emmanuel Lévinas', die auf je eigene Weise gegen den aus ihrer Sicht totalitär-indifferenten Charakter der epistemologischen und moralischen Diskurse des Abendlandes andenken.

Nietzsche optiert gegen den Primat des Allgemeinen für eine leiblich fundierte Ethik der Selbstbestimmung, Lévinas hingegen für eine Ethik der lebendigen Verantwortung im Angesicht des anderen Menschen. Verhandelt werden hier die Schnittmengen und Trennlinien zweier Denker, die in ihren asymmetrischen Ethik-Konzepten mehr gemeinsam haben, als es zunächst scheint. Der Autor möchte mit den vermeintlichen Antipoden Nietzsche und Lévinas daran erinnern, dass die Verantwortung des Einzelnen über jede Kodifizierung erhaben bleibt.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Keywords:
  • Nietzsche
  • Lévinas
  • Ethik
  • Selbst
  • Antlitz

Kaufoptionen

13.80 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

11.00 €
23.80 €
27.80 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de