MENÜ MENÜ  

cover

Grenzpatrouillen. Sozialwissenschaftliche Forschung zu außergewöhnlichen Erfahrungen und Phänomenen

Michael Schetsche, Kirsten Krebber (Hrsg.)

ISBN 978-3-8325-3154-6
338 Seiten, Erscheinungsjahr: 2012
Preis: 49.00 €
Telepathie, Hellsehen und Déjà vu - Nahtoderfahrung und Geistheilung - Spukerlebnisse und beunruhigende Erscheinungen - die Begegnung mit Geistern, Engeln oder Dämonen - UFO-Sichtungen und Entführung durch Außerirdische - magische Praktiken, schamanische Reisen, satanische Rituale? Allesamt Phänomene und Erfahrungen an den Grenzen unserer scheinbar so vertrauten und festgefügten Wirklichkeit. Wie können wir solche (individuellen und kulturellen) Widerfahrnisse wissenschaftlich verstehen? Was sagen sie uns über unsere Welt und die Stellung des Menschen darin? Sind sie Ergebnis krankhafter Einbildung oder Teil einer "größeren Wirklichkeit"? Wie geht der Einzelne und wie die Gesellschaft mit ihnen um? Welche Rolle spielen sie im Alltag und welche für religiöse Glaubenspraxen? Lösen sie Ängste aus oder schüren sie Hoffnungen auf eine paradiesische jenseitige Welt? Welche Darstellungen und Bewertungen finden sich in den Massenmedien und was dominiert die öffentliche Meinung? Diesen und ähnlichen Fragen gehen die Aufsätze dieses Sammelbandes nach. Sie dokumentieren zehn Jahre Forschungsarbeit der Abteilung Empirische Kultur- und Sozialforschung am IGPP Freiburg.

Keywords:
  • Anomalistik
  • Parapsychologie
  • Grenzgebietsforschung
  • Außergewöhnliche Erfahrungen
  • Empirische Sozialforschung

Kaufoptionen

49.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands
cover cover cover cover cover cover cover cover cover