MENÜ MENÜ  

cover

Methoden der Armutsmessung

Gerhard Kockläuner

ISBN 978-3-8325-3058-7
100 Seiten, Erscheinungsjahr: 2012
Preis: 19.80 €
Eine umfassende Armutsmessung erfordert die Betrachtung von Inzidenz, Intensität und Ungleichheit (inequality) von Armut. Die Methoden der Armutsmessung geben diesbezüglich einen aktuellen Überblick über vorhandene statistische Ansätze der ein- und mehrdimensionalen Armutsmessung. Die einzelnen vorgestellten Armutsmaße werden dabei ausgehend von ihren mathematischen Eigenschaften entwickelt, daneben, wo möglich, auch axiomatisch eingeordnet.

Aus dem Inhalt: Eindimensionale Armutsmessung: Grundlagen bei Querschnittsdaten, Armutsmessung nach Sen, Erweiterungen, Axiome der Armutsmessung, Axiomatisierung, Ordnung von Armutsmaßen, Armutsmessung im Zeitverlauf etc.; Mehrdimensionale Armutsmessung: Grundlagen bei Querschnittsdaten für quantitative bzw. qualitative Merkmale, Fuzzy-Ansatz.

Die Methoden der Armutsmessung richten sich an Lehrende und Studierende von der Sozialökonomie bis zur mathematischen Wirtschaftstheorie, aber darüber hinaus auch an alle, die sich politisch mit dem Thema Armut auseinandersetzen.

Keywords:
  • Armutsmessung
  • Armut
  • Inzidenz
  • Intensität
  • Ungleichheit

Kaufoptionen

19.80 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

18.00 €
29.80 €
33.80 €

(D) = innerhalb Deutschlands
(W) = außerhalb Deutschlands

*Sie können das eBook (PDF) entweder einzeln herunterladen oder in Kombination mit dem gedruckten Buch (eBundle) erwerben. Der Erwerb beider Optionen wird über PayPal abgerechnet - zur Nutzung muss aber kein PayPal-Account angelegt werden. Mit dem Erwerb des eBooks bzw. eBundles akzeptieren Sie unsere Lizenzbedingungen für eBooks.

Bei Interesse an Multiuser- oder Campus-Lizenzen (MyLibrary) füllen Sie bitte das Formular aus oder schreiben Sie eine email an order@logos-verlag.de