MENÜ MENÜ  

cover

Methode zur Einführung der RFID-Technologie in KMU

Leipziger Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, Bd. 8

Steffi Donath

ISBN 978-3-8325-3045-7
325 Seiten, Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 44.00 €
Unternehmen sehen sich auf Grund stetig steigender Anforderungen an Flexibilität, Prozesssicherheit und maßgeschneiderter Leistungen einem gestiegenen Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Die Forderung zur Reduzierung von Kosten und Durchlaufzeiten zwingt Unternehmen nach neuen Wegen zur Erhaltung ihrer Wettbewerbsfähigkeit zu suchen. Automatische Identifikationssysteme, insbesondere die Radio Frequenz Identifikation (RFID), bieten auf Grund ihrer Eigenschaften vielfältiges Potenzial sowohl zur Erhöhung der Prozessgeschwindigkeit, zur Vermeidung manueller Eingabefehler, zur Nachverfolgung von Objekten, als auch zur Verbesserung der Transparenz und Qualität der Prozesse.

Obwohl die Zahl der Unternehmen, die RFID einsetzen, steigt stetig, üben besonders kleine und mittlere Unternehmen Zurückhaltung bei Investitionen in der RFID-Technologie. Mangelnde Kompetenzen und geringe finanzielle Ressourcen, Informationsdefizite sowie fehlende methodische Unterstützung bei der Planung und Bewertung des RFID-Einsatzes sind einige Gründe dafür.

Im Rahmen dieser Dissertation wurde eine integrative Methode zur systematischen Einführung der RFID-Technologie in Unternehmen entwickelt, die die strategischen Aspekte, die Einflüsse und Auswirkungen der Technologie auf die Geschäftsprozesse sowie die Integration in die IT-Infrastruktur adressiert. Die Methode soll die RFID-Einführung besonders für KMU entscheidend erleichtern und die Risiken verringern, die ein RFID-Projekt birgt.

Keywords:
  • RFID-Technologie
  • Datenverarbeitung
  • Technik

Kaufoptionen

44.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?