MENÜ MENÜ  

cover

Die Rechtslage der israelischen Mauer in den besetzten palästinensischen Gebieten im Völkerrecht

Saer Ammar

ISBN 978-3-8325-2945-1
255 pages, year of publication: 2011
price: 38.50 €
Im Jahr 2002 beschloss die israelische Regierung eine dauerhafte Barriere (nachfolgend als Mauer bezeichnet) im Westjordanland zu errichten, um - vor dem Hintergrund der andauernden sogenannten Zweiten Intifada - die Sicherheit Israels zu gewährleisten. Die Auswirkungen des Mauerbaus auf die palästinensische Bevölkerung des Westjordanlandes sind einschneidend, die rechtlichen und politischen Folgen umstritten. Dieses Buch beleuchtet die vielgestaltigen Hintergründe und setzt sich mit rechtlichen Problemen und praktischen Folgen der Mauer auseinander. Es versucht abschließend zu klären, ob sich die Mauer in ihrer heutigen Form nach den Standards und Richtlinien des aktuellen Internationalen Rechts verantworten und rechtfertigen lässt.

cover cover cover cover cover cover cover cover cover
Keywords:
  • Nah-Ost Konflikt
  • Menschenrechte
  • Israel
  • Palästina
  • Mauer

Buying Options

38.50 €

36.00 €
48.50 €
52.50 €

(D) = Within Germany
(W) = Abroad

*You can purchase the eBook (PDF) alone or combined with the printed book (eBundle). In both cases we use the payment service of PayPal for charging you - nevertheless it is not necessary to have a PayPal-account. With purchasing the eBook or eBundle you accept our licence for eBooks.

For multi-user or campus licences (MyLibrary) please fill in the form or write an email to order@logos-verlag.de