MENÜ MENÜ  

cover

Kundenpräferenzen im Spannungsfeld technologischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Herausforderungen am Anbeginn einer Zeitenwende in der Automobilindustrie. Eine Analyse mit dem Blick auf die Reduktion von CO2-Emissionen

AutoUni - Schriftenreihe, Bd. 19

Robin Struwe

ISBN 978-3-8325-2873-7
353 Seiten, Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 46.00 €
Die Arbeit befasst sich mit der Fragestellung, inwieweit nutzenorientierte Automobile im Sinne einer optimalen Kundenbefriedigung im Konflikt mit technischen Möglichkeiten und Gewinnerwartungen von Unternehmen unter Berücksichtigung des bevorstehenden gesetzlichen Flottengrenzwertes für CO2-Emissionen in der EU stehen.

Zu diesem Zwecke wurden mittels einer eigenen Empirie Kundennutzen und -präferenzen für (alternative) Antriebe repräsentativ für die Fahrzeugsegmente A0, A und B in Deutschland ermittelt. Auf Basis dieser Daten wurde ein Excel-basiertes Simulationstool entwickelt, welches es in einem hypothetischen Wettbewerbsumfeld ermöglicht, Fahrzeugkonzepte bereits vor Markteinführung auf ihre Attraktivität hin zu prüfen und mittels Sensitivitätsanalysen Preis-Absatz-Diagramme zu ermitteln. Darauf aufbauend wurde analysiert, inwiefern die Optimierung konventioneller und insbesondere alternative Antriebstechnologien bei realistischer Ausgestaltung bereits heute für Konsumenten attraktiv sind und inwieweit sie einen Betrag zur Senkung des spezifischen CO2-Flottenwertes leisten können bzw. welche Implikationen hieraus für Automobilhersteller entstehen.

Keywords:
  • Kundenpräferenzen
  • Zahlungsbereitschaft
  • alternative Antriebe
  • Choice-Based Conjoint Analyse
  • Kundennutzen

Kaufoptionen

46.00 €
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands


Wollen auch Sie Ihre Dissertation veröffentlichen?